Tomatin 13 Jahre [56.3%, 2020, ADoS, Moscatel Finish, 236 Flaschen]

  • Beitrags-Autor:
Tomatin 13 Jahre [56.3%, 2020, ADoS, Moscatel Finish, 236 Flaschen]

Stats:

  • Whisky-Art: Single Malt
  • Abfüller: Brühler Whiskyhaus
  • Alkoholgehalt: 56.3%
  • Kühlfilterung: nein
  • Gefärbt: nein
  • Alter: 13 Jahre
  • Fass/Fässer: Ex-Bourbon & 1st Fill Moscatel Cask Finish
  • Whiskybase

Aus Brühl kommt mit dem 13-jährigen Tomatin eine weitere exklusive Abfüllung der A Dream of Scotland Serie, welche wie üblich in Fassstärke, ungefärbt, nicht kühlgefiltert und mit dem obligatorisch stylischen Label daher kommt, welches es dem geneigten Sammler sicher recht schwer machen dürfte, die Flasche überhaupt zu öffnen.

Aber dafür gibt es ja die praktischen Samples des Abfüllers, wovon ich mir hier eins geordert habe. Die große Flasche bleibt nämlich erstmal zu.

Der Whisky reifte zunächst in klassischen Ex-Bourbon Casks und wurde anschließend in einem Moscatel Weinfass gefinished. Genau mein Beuteschema also…

Von dem Moscatel Finish merkt man in der Nase erstmal nicht allzu viel, eine obligatorische Ex-Bourbon Wucht springt einen jedoch direkt an und der hohe Alkoholgehalt treibt erst einmal stark aus dem Glas. Helle Früchte, etwas Honig, süße Melone werden deutlich. Nach einem Schuss Wasser wird er vielschichtiger und der fruchtige Süßwein wird spürbarer.

Scharfkantig im Antritt tragen süße aber auch würzige Noten den Eindruck im Mund. Das Eichenfass zeigt sich mit viel Kraft und wird von einem Hauch Birne begleitet.

Der Abgang ist eher mittellang und scharf vom Alkohol. Weich eingebunden ist hier nix und es fehlt auch das gewisse Etwas, das dazu verleitet unbedingt noch einen weiteren Dram probieren zu wollen.

In der Summe bleibt ein recht ruppiges Erlebnis, das viel von dem erhofften Finish des Moscatel Fasses vermissen lässt. Da wäre mehr drin gewesen.

83/100

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments